Oktober 2014

Neues von den Kneipp-Vereinen

  • "Augenkrankheiten im Blick" - Die Westfälischen Nachrichten schreiben über den achten Kneipp-Tag der Senioren in Ahaus-Alstätte.
  • "Sponsorenlauf: Jeder Kilometer zählt" - Der Kneipp-Verein Warendorf unterstützte einen Sponsorenlauf. Die Westfälischen Nachrichten berichten.
  • "Kneipp macht die Gemeinde stark" - Der Kneipp-Bund Landesverband Thüringen und der Kneipp-Verein Tabarz feiern jeweils 20-jähriges Jubiläum. Die Thüringische Landeszeitung war vor Ort.
  • "Auszeit von A bis Z" - Über den Frauen-Power-Day des Kneipp-Vereins Gronau informieren die Westfälischen Nachrichten.
  • "Gesundheitsförderer seit 60 Jahren" - Die Saarbrücker Zeitung berichtet über das Jubiläum des Kneipp-Vereins Riegelsberg.
  • "Das Leben mit Kneipp durchwaten" - Die Mittelbayerische schreibt über den Kneipp-Verein Cham.
  • "Demographischer Wandel wirkt sich aus" - Über das 40-jährige Jubiläum des Kneipp-Vereins Ommersheim informiert die Saarbrücker Zeitung.
  • "Der Kneipp-Verein Erfurt setzt auf Gesundheitslehre" - Die Thüringer Allgemeine stellt den Kneipp-Verein Erfurt vor.
  • "Projekt für Demenzerkrankte" - Die Westfälischen Nachrichten berichten über das neueste Projekt des Kneipp-Vereins Gronau.
  • "Kneipp-Gesundheitstage in Berlin" - Der Kneipp-Verein Berlin veranstaltet zusammen mit dem Berliner Abendblatt die "Kneipp-Gesundheitstage".
  • "Kneipp-Verein hat viele Projekte vor" - Der Kneipp-Verein St. Blasien wird vom Südkurier vorgestellt.

Gesundheitsthemen

  • "Seelische Gesundheit" - Auf der Homepage der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung finden Sie ein Interview mit der Präsidentin des Kneipp-Bundes, Marion Caspers-Merk.
  • "Viele gemeinsame Schnittpunkte" - P. Jentschura verlängert die Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Bund e.V.
  • "Eltens Weg zum Luftkurort" - Über das Vorhaben des Silberdorfes und was der örtliche Kneipp-Verein damit zu tun hat, informiert die WAZ.

Zertifizierte Einrichtungen

  • "Mit einem Jahr geht's in die Sauna" - Der Tagesspiegel stellt das "Waldhäuschen" in Stahnsdorf vor.
  • "Dampf ablassen in der Krippe" - Das "Waldhäuschen" in Stahnsdorf trägt das Gütesiegel des Kneipp-Bundes. Auch die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren.
  • "Barfuß im Morgentau" - Der Kindergarten St. Martin in Schönmünzach befindet sich auf dem Weg zur "Vom Kneipp-Bund e.V. anerkannten Kindertageseinrichtung". Der Schwarzwälder Bote informiert.

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V.

    info@kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Telefonisch erreichbar:

    Mo - Do
    08.30 - 12.00 Uhr
    14.00 - 16.00 Uhr

    Fr
    08.30 - 11.30 Uhr

  • Sebastian-Kneipp-Akademie

    ska@kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 132
    Fax: 08247 / 3002 - 198

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Telefonisch erreichbar:

    Mo, Di:
    08.30 - 12.15 Uhr
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mi:
    10.00 - 12.15 Uhr
    13.30 - 16.30 Uhr

    Do:
    08.30 - 12.15 Uhr
    13.30 - 18.00 Uhr

    Freitag:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Shop Kneipp-Verlag GmbH

    shop@kneippverlag.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 212
    Fax: 08247 / 3002 - 199

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Öffnungszeiten:

    Mo, Di, Do, Fr
    08.30 - 12.30 Uhr
    13.30 - 16.00 Uhr

    Mi geschlossen

    Sa
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Hotelbetriebs GmbH

    Kneipp-Bund Hotel
    im Kneipp-Zentrum

    kurbetrieb@
    kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 297
    Fax: 08247 / 3002 - 260

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Kneipp-Bund Hotel
    Heikenberg

    info@heikenberg.de

    Tel.: 05524 / 8570
    Fax: 05524 / 857 - 160

    Heikenbergstraße 19-21
    37431 Bad Lauterberg

  • Berliner Büro

    berlinerbuero@kneippbund.de

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Telefonisch erreichbar:

    Mo - Do:
    09.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 17.00 Uhr

nach oben