Februar 2016

Neues von den Kneipp-Vereinen

  • "Ab April gibt es einen Kneipptreff" - Der Kneipp-Verein Dillingen zieht Bilanz und die Augsburger Allgemeineinformiert.
  • "Neues Gesicht im Beirat des Kneipp-Vereins" - Über die Jahreshauptversammlung des Kneipp-Vereins Balve berichtet come-on.de.
  • "Kneipp-Verein – alles auf Anfang" - Wie es weitergeht mit dem Kneipp-Verein Plau am See erfahren Sie in der Schweriner Volkszeitung.
  • "Kneipp-Verein feiert Jubiläum und 666. Mitglied" - Der Kneipp-Verein Gelderland feiert laut RP Online bald Jubiläum.
  • "Kneipp-Verein geht ins 20. Vereinsjahr" - Über das Jubiläum des Kneipp-Vereins Stamried informiert die Mittelbayerische.
  • "Kneipp-Verein Bad Schwalbach feiert zehn Jahre Barfußpfad" - Mehr dazu im Wiesbadener Kurier.
  • "2000 Besucher bei Infotag Naturheilkunde in Frankenberg" - Die Veranstaltung des Kneipp-Vereins Frankenberg stieß laut HNAauf reges Interesse.
  • "Emmaburg-Konzept wird weiter begleitet" - Über die Jahreshauptversammlung des Kneipp-Vereins Bad Laasphe informiert die WAZ.
  • "Kneipp-Verein wächst stetig" - Die WAZ hat gute Nachrichten vom Kneipp-Verein Elten.
  • "Schwungvolle Erfolgsgeschichte" - Über die 150 Mädchen der Tanzgruppen des Stamm-Kneipp-Vereins schreibt die Augsburger Allgemeine.

Gesundheitsthemen

  • "Kneipp-Bund rüstet sich für die Zukunft" - Die Augsburger Allgemeine war bei der Präsidiumssitzung des Kneipp-Bundes vor Ort.
  • "Tabarz will erstes Thüringer Kneipp-Heilbad werden" - Mehr Informationen hat die Thüringer Allgemeine.
  • "Mehr Eigenverantwortung elementar" - Der Schwarzwälder Bote informiert über den Kneipp-Bund Landesverband Baden-Württemberg.
  • "Kneipp-Bund will Gesundheitsidee in Firmen tragen" - Der Südkurier berichtet über das Vorhaben von Kneipp-Bund bzw. des Kneipp-Bund Landesverbands Baden-Württemberg.
  • "Das nächste Ziel ist das Welterbe" - Die drei Kulturerbeträger trafen sich laut Augsburger Allgemeine um das weitere Vorgehen in Sachen "Immaterielles Kulturerbe" zu besprechen.
  • "Barfuß durch den Tau" - Ein Fachlehrer der Sebastian-Kneipp-Schule brachte den Landfrauen die Kneippsche Gesundheitslehre näher. Die Augsburger Allgemeine berichtet.

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V.

    info@kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Telefonisch erreichbar:

    Mo - Do:
    08.30 - 12.00 Uhr
    14.00 - 16.00 Uhr

    Fr:
    08.30 - 11.30 Uhr

  • Berliner Büro

    berlinerbuero@kneippbund.de

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Telefonisch erreichbar:

    Mo - Do:
    09.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 17.00 Uhr

    Fr:
    9.00 - 12.00 Uhr

  • Sebastian-Kneipp-Akademie

    ska@kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 132
    Fax: 08247 / 3002 - 198

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Telefonisch erreichbar:

    Mo, Di:
    08.30 - 12.15 Uhr
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mi:
    10.00 - 12.15 Uhr
    13.30 - 16.30 Uhr

    Do:
    08.30 - 12.15 Uhr
    13.30 - 18.00 Uhr

    Fr:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Shop Kneipp-Verlag GmbH

    shop@kneippverlag.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 212
    Fax: 08247 / 3002 - 199

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Öffnungszeiten:

    Mo, Di, Do, Fr:
    08.30 - 12.30 Uhr
    13.30 - 16.00 Uhr

    Mi geschlossen

    Sa:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Hotelbetriebs GmbH

    Kneipp-Bund Hotel
    im Kneipp-Zentrum

    kurbetrieb@
    kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 297
    Fax: 08247 / 3002 - 260

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Kneipp-Bund Hotel
    Heikenberg

    info@heikenberg.de

    Tel.: 05524 / 8570
    Fax: 05524 / 857 - 160

    Heikenbergstraße 19-21
    37431 Bad Lauterberg

nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben