"Gesund pflegen - natürlich geht das"

Fachtagung für mehr Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen am 23. Juni in Berlin.

Der Verbesserung von Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen insbesondere auch durch Gesundheitsförderung kommt in den letzten Jahren verstärkt Engagement zu. Einen vielversprechenden Ansatz bieten komplementäre, naturheilkundlich ausgerichtete Konzepte und Methoden. Diese werden innerhalb der Bevölkerung zunehmend nachgefragt und gewinnen auch zur Gesundheitsförderung in der Altenpflege an Bedeutung.

Der Informationsstand zu komplementären Verfahren in der Pflege ist allerdings noch verbesserungsbedürftig. Eine wissenschaftliche Studie, die die Charité-Universitätsmedizin in Kooperation mit dem Kneipp-Bund e. V. im Auftrag des ZQP in stationären Pflegeeinrichtungen durchführte, verdeutlicht die Potenziale naturheilkundlicher Verfahren in der Pflege. Gefördert wurde die Studie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im Rahmen der Veranstaltung  "Gesund pflegen - natürlich geht das" werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick, wie komplementäre Verfahren und Konzepte in der Altenpflege eingesetzt werden können.

Die Veranstaltung richtet sich an Träger und Leitungskräfte von Pflegeeinrichtungen, Pflegende und alle, die sich beruflich und privat für das Thema interessieren. Sie findet am Dienstag, 23. Juni  2015, von 11:00 Uhr bis 15:45 Uhr im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Glinkastraße 24, Raum A 1.07, 10117 Berlin-Mitte statt. Anmeldungen nimmt das ZQP gern bis zum 8. Juni 2015 per E-Mail (veranstaltung@zqp.de) oder telefonisch (030 27 59 39 5 – 0) entgegen.

Mehr Informationen unter:

www.zqp.de/index.php?pn=news&id=462


Aktuelles

Online-Befragung der Charité Berlin für alle Kneippianer

Selbsthilfestrategien und naturheilkundliche bzw. komplementärmedizinische Präventionsmaßnahmen während der COVID-19 Pandemie

alle Meldungen anzeigen

Kneipp-Journal


Anzeigen

KneippKindergarten




Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Kneipp-Bund e.V.

    info@kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 102
    Fax: 08247 / 3002 - 199

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Telefonisch erreichbar:

    Mo - Do:
    08.30 - 12.00 Uhr
    14.00 - 16.00 Uhr

    Fr:
    08.30 - 11.30 Uhr

  • Berliner Büro

    berlinerbuero@kneippbund.de

    Tel.: 030 / 20077 - 095
    Fax: 030 / 20077 - 073

    Axel-Springer-Str. 54 b
    10117 Berlin

    Telefonisch erreichbar:

    Mo - Do:
    09.00 - 12.00 Uhr
    13.00 - 17.00 Uhr

    Fr:
    9.00 - 12.00 Uhr

  • Sebastian-Kneipp-Akademie

    ska@kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 132
    Fax: 08247 / 3002 - 198

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Telefonisch erreichbar:

    Mo, Di:
    08.30 - 12.15 Uhr
    13.30 - 16.30 Uhr

    Mi:
    10.00 - 12.15 Uhr
    13.30 - 16.30 Uhr

    Do:
    08.30 - 12.15 Uhr
    13.30 - 18.00 Uhr

    Fr:
    08.30 - 12.00 Uhr

  • Shop Kneipp-Verlag GmbH

    shop@kneippverlag.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 212
    Fax: 08247 / 3002 - 199

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Postfach 1452
    86817 Bad Wörishofen

    Öffnungszeiten:

    Mo, Di, Do, Fr:
    08.30 - 12.30 Uhr
    13.30 - 16.00 Uhr

    Mi geschlossen

    Sa:
    10.00 - 14.00 Uhr

  • Hotelbetriebs GmbH

    Kneipp-Bund Hotel
    im Kneipp-Zentrum

    kurbetrieb@
    kneippbund.de

    Tel.: 08247 / 3002 - 297
    Fax: 08247 / 3002 - 260

    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    86825 Bad Wörishofen

    Kneipp-Bund Hotel
    Heikenberg

    info@heikenberg.de

    Tel.: 05524 / 8570
    Fax: 05524 / 857 - 160

    Heikenbergstraße 19-21
    37431 Bad Lauterberg

nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben